Jubiläumsweg Bodenseekreis

Der Jubiläumsweg Bodenseekreis führt in 6 Etappen durch das vielfältige und aussichtsreiche Hinterland des östlichen Bodensees. Der Bodenseerundweg führt möglichst nah am Ufer des Sees entlang und ist daher ein viel begangener Fernwanderweg – aber nur wenige Wanderer kennen dessen nicht minder reizvolles Hinterland. Zum 25-jährigen Jubiläum des Bodenseekreises wurde daher ein Wanderweg ausgeschildert, der bewusst vom See weg und durch abwechslungsreiche Natur- und Kulturlandschaft führt. Auf jeder Etappe kommen wir unterwegs zu schönen Aussichtspunkten mit See- und Alpenblick und entdecken geologische und kunsthistorische Sehenswürdigkeiten:
 
Der Jubiläumsweg Bodenseekreis kann in 6 Etappen gelaufen werden:
 
Etappe 1: Von Kressbronn am Bodensee nach Neukirch, 18 km
Etappe 2: Von Neukirch nach Meckenbeuren, 20 km
Etappe 3: Von Meckenbeuren nach Markdorf, 21 km
Etappe 4: Von Markdorf nach Heiligenberg, 21 km
Etappe 5: Von Heiligenberg nach Owingen, 19 km
Etappe 6: Von Owingen nach Überlingen, 19 km

Der Jubiläumsweg wurde 1998 zum 25-jährigen Bestehen des Bodenseekreises eingerichtet. Er ist insgesamt 111 km lang und führt in sechs Tagesetappen überwiegend durch das Hinterland des Landkreises. Für die einzelnen Etappen benötigt man jeweils etwa fünf Stunden Gehzeit. Er kann in einzelnen Tageswanderungen oder als mehrtägige Fernwanderung gegangen werden. Der Weg hat überwiegend keinen besonderen Schwierigkeitsgrad, erfordert also keine besondere Ausrüstung oder Fähigkeiten.

Der Jubiläumsweg lenkt die Aufmerksamkeit und die Wanderer auf weniger bekannte Schönheiten und Kleinode jenseits des Seeufers. Er führt zu vielen reizvollen Punkten, die vielen auch hier lebenden Menschen noch unbekannt sind. Der Jubiläumsweg ist also auch eine Einladung an die einheimische Bevölkerung, den Heimatlandkreis neu zu entdecken.