Wandern auf dem Albschäferweg

Albschäferweg LogoSeit dem 15. Jh. ist in Württemberg die Zunft der Schäfer zu finden. In der Heidenheimer Brenzregion sind Schäfer noch als Wanderschäfer unterwegs. Die genügsamen Schafe bewahren die typischen Wacholderheiden, Wiesentäler und Waldränder vor Verbuschung und erhalten so die wertvollen Lebensräume seltener Tier- und Pflanzenarten. Wandern Sie auf den Spuren der Wanderschäfer durch die Heidenheimer Brenzregion in 10 Etappen auf knapp 160 km. Albuch, Härtsfeld und Brenztal – jeder Landschaftsteil hat seinen ganz besonderen Reiz. Hier die 10 Etappen des Albschäferweges:

E01: Von Giengen nach Stetten o. Lontal - 17 km

E02: Von Stetten o. Lontal nach Anhausen - 14 km

E03: Von Anhausen nach Gerstetten - 19 km

E04: Von Gerstetten bis Steinheim - 18 km

E05: Von Steinheim bis Zang - 16 km

E06: Von Zang bis Heidenheim - 16 km

E07: Von Heidenheim bis Nattheim - 9 km

E08: Von Nattheim bis Neresheim - 14 km

E09: Von Neresheim bis Ballmertshofen - 14 km

E10: Von Ballmertshofen bis Giengen - 21 km

Der Albschäferweg ist durchgängig mit dem Symbol eines Schäfers auf blauem Grund markiert.