Hauptwanderweg 8 Etappe 7+8

 

LogoHW8Die siebte und achte Etappe verläuft von Heilbronn nach Neuhütten (Steinknickle) und ist ca. 30 km lang. Die Highlights der Wanderung sind die wunderschönen Ausblicke auf die Stadt Heilbronn, der Ausblick von Schweinsberg-Turm und der Weitblick vom Burg bzw. Turm Löwenstein. Der Wanderweg kann zu jeder Jahreszeit auch bei Regenwetter sehr gut gelaufen werden.

Wegstrecke:
Hbf Heilbronn - Schweinsbergstraße - Waldheim - Sportparcours - Panzerstrasse - Kinderwald - Grabhügel - Schweinsberg-Turm - Schweinsberg - Paules-Weg - Aspelesweg - Uhrkopfweg - Überquerung A81 - Sandbergweg - Römerweg - Spitalberg - Ziegelhütte - Löwenstein - Burg Löwenstein - Aussichtsplatte - Klinik Löwenstein - Hirrweiler - Naturpark Schwäbisch Fränkischer Wald - Lustheimerwaldweg - Armenfeldweg - Chausseehaus - Bernbach -  Heimbacher Weg - Bärenbronn - Neuhütten Steinknickle

 

 

22 Aug 15: Albsteig Etappe 15

 

AlbsteigLogoDie 15. Etappe verläuft von Gosheim nach Tuttlingen und ist ca. 29 km lang. Die Schlussetappe des Albsteigs bietet von Gosheim bis zum Dreifaltigkeitsberg wunderschöne Aussichten vom Albtrauf auf Gosheim und Sigmaringen. Ca. 800 m vor dem Dreifaltigkeitsberg zweigt die Wanderroute links ab auf die Albhochfläche. Die Tour verliert nun etwas an Spannung, die erst kurz vor Tuttlingen wieder zurückkommt. Abwechslungsreich bleiben die Wanderwege bis Tuttlingen. Die Highlights der Tour sind die wunderschönen Ausblicke auf dem Albtrauf insbesondere der Blick auf den 246 m hohen Aufzugstestturm von ThyssenKrupp in Rottweil. Besonders schön ist auch der Ausblick auf Tuttlingen.

Wegstrecke:

Gosheim – Schafhaus – Nackwegle – Weißes Kreuz – Quirinskapelle – Hummelsberg – Segelflugplatz – Klippeneck – Kreuzsteige – nahe Dreifaltigkeitsberg – Schrofe – Hirnbühl – Hohrain – Steighalde – Osterberg – Schleifenbergweg – Forchenbühl – Risiberg – beim Mittleren Platz – Ziegelhütte – Rußberg – ehem. Burg Fürstenstein – Nonnenhöhle – Drei Buchen – Parkplatz Steigkreuz – Kapf – Eichbühlweg – Hungerkreuz – Tuttlingen