Wandern auf dem Neckarweg

NeckarwegDer Neckarweg ist ein Fernwanderweg des Schwäbischen Albvereins und des Odenwaldklubs, der an den Lauf des Neckars angelehnt ist und vom Ursprung im Schwenninger Moos bei Villingen-Schwenningen bis zur Mündung in Mannheim verläuft. Das Teilstück zwischen Bad Wimpfen und Heidelberg entspricht dem Neckarsteig. Der Neckarweg kann in 27 Etappen gelaufen werden:

E01: Schwenninger Moos - Deißlingen, bis zu 20 km
E02: Deißlingen - Rottweil, 11 km
E03: Rottweil - Epfendorf, 17 km
E04: Epfendorf - Oberndorf, 10 km
E05: Oberndorf - Sulz am Neckar - Horb, 32 km
E06: Horb - Eyach Bahnhof - Rottenburg, 27 km
E07: Rottenburg - Tübingen, 15 km
E08: Tübingen - Pliezhausen, 15 km
E09: Pliezhausen - Neckartailfingen, 10 km
E10: Neckartailfingen - Wendlingen, 16 km
E11: Wendlingen - Plochingen, 10 km
E12: Plochingen - Esslingen - Bad Cannstatt, 30 km
E13: Bad Cannstatt - Remseck, 17 km
E14: Remseck - LB-Hoheneck - Pleidelsheim, 23 km
E15: Pleidelsheim - Hessigheim - Lauffen, 23 km
E16: Lauffen - Heilbronn, 15 km
E17: Heilbronn - Neckarsulm, 14 km
E18: Neckarsulm - Bad Wimpfen, 18 km
... Acht Etappen Neckarsteig ...
E27: Heidelberg - Ladenburg, 14 km
E28: Ladenburg - Mannheim - Mündung, 17 km

Ich habe versucht manche Einzeletappen des Neckarweges mit einer Rundwanderung zu verbinden oder die Einzeletappen zu kombinieren.

 

Der Neckar entspringt in 706 m Höhe im Schwenninger Moos bei Villingen-Schwenningen. Nach ca. 360 km Länge mündert er in Mannheim in den Rhein (auf einer Höhe von 95 m). Ab Plochingen ist der Neckar auf ca. 200 km Länge als Bundeswasserstraße ausgebaut und hat mit Stuttgart, Heilbronn und Mannheim drei bedeutende Hafenanlagen. Bei seinem Lauf durch Baden-Württemberg fließen dem Neckar 18 Nebenflüsse von links und rechts zu. Enz, Kocher und Jagst zählen zu den längesten Zuflüssen. Fils, Rems und Murr kommen von rechts. Zaber und Elsenz kommen von links in den Neckar.