Wandern in und rund um Stuttgart

StuttgartWappenStuttgarts Lage im Tal zwischen steil ansteigenden, bewaldeten Höhen und der Öffnung nach Osten zum Neckar hin ist einzigartig. Weinberge ziehen sich fast bis in die Innenstadt hinein, Parkanlagen und Waldstücke sind von jedem Ort der Stadt aus schnell zu erreichen. Vom Zentrum im Talkessel ausgehend zieht sich Stuttgart an den Hängen empor, während die Vorstädte auf der umgebenden Hochfläche und im Neckartal liegen.

Typisch für die Landeshauptstadt von Baden-Württemberg sind die „Stäffele“, die im gesamten Stadtbereich zu finden sind. Sie galten als Direktverbindung zwischen Tal und Anhöhen und stammen fast alle aus der Zeit, als die Hänge noch Weinberge und Gärten waren.

Mit Realisierung der int. Gartenbau-Ausstellung im Jahre 1993 wurde der lang gehegte Plan umgesetzt, mitten in der Stadt eine durchgängige, hufeisenförmige Grünzone (Grünes U) umzusetzen. Durch die Kesselage bieten sich von den Höhen Stuttgarts wunderbare Ausblicke auf die Stadt (z.B. Eugensplatz, Karlshöhe, Uhlandshöhe und auch Grabkapelle auf dem Württemberg). Stuttgart liegt auf ca. 200-550 m Höhe (Neckarwehr in Hofen / Bernhartshöhe). Die Landeshauptstadt wird von dem heute zum größten Teil verdolten Nesenbach durchflossen.

Das öffentliche Nahverkehrsnetz ist zwar relativ teuer aber bestens geeignet zur Unterstützung von Wandertouren.

Hier eine kleine Auswahl von Wanderungen in und um Stuttgart:
RW: Rössleweg: Höhenwanderweg, insges. 54 km, in drei Etappen (Sept./Okt. 14)

SW: Schlössleweg: vom Neuen Schloss zum Bärenschlössle, 18 km (4.10.14)

RW: Blaustrümpflerweg: Stuttgart-Heslach, 9 km (23.12.14)

RW: Roter-Socken-Weg: Marienplatz, Weinsteige, 7 km (7.1.15)

SW: Monte Scherbelino: durch Wälder zum Birkenkopf, Stuttgart-West, 22 km (03.09.14)

RW: Toskanatour: Hauptbahnhof, Stuttgart-Ost, 9 km, (21.12.14)

SW: Vom Max-Eyth-See zum Favoritepark: Raus ans Wasser, Buck, Tour 5 u. 6, 20 km (16.4.16)

RW: Botnanger Kuckucksweg, Stuttgarter Wanderbuch, Buck, Tour 6, 11 km (4.5.16)

RW: Riedenberg und Heumaden, Stuttgarter Wanderbuch, Buck, Tour 7, 13 km (7.1.17)

RW: Feuerbacher Talkrabbenweg, Stuttgarter Wanderbuch, Buck, Tour 9, 21 km (29.4.16)

RW: Untertürkheimer Rundwanderweg, Stuttgarter Wanderbuch, Dieter Buck, Tour 12,  12 km (bei schönem / schlechtem Wetter)

RW: Großer Möhringer Hexenweg , Stuttgarter Wanderbuch, Buck, Tour 15, 19 km (22.9.16)

RW: Brunnentour (1) durch die Stuttgarter Innenstadt, 10 km (30.3.17)

RW: Brunnentour (2) durch die Stuttgarter Innenstadt, 10 km (20.6.18)

RW: Brunnentour (3) durch die Stuttgarter Innenstadt, 9 km (20.9.21)

RW: Oeffinger Rundweg, 10 bzw. 15 km (9.4.21)

SW: Gaisburger Marsch, 9 km (19.9.21)

Kleiner Möhringer Hexenweg, Stuttgarter Wanderbuch, Buck, Tour 13, 8 km

Von der Solitude zum Schattengrund, Raus ans Wasser, Buck, Tour 1, 9 km

Von Stgt.- Vaihingen nach Heslach, Raus ans Wasser, Buck, Tour 2, 6 km

Von Stgt.-Möhringen nach Hohenheim, Raus ans Wasser, Buck, Tour 3, 13 km

Vom Killesberg zum Schlossgarten, Raus ans Wasser, Buck, Tour 4, 8 km

Rund um Sillenbuch, Stuttgarter Wanderbuch, Buck, Tour 8, 8 km

Zuffenhäuser Hirt Teil 1, Stuttgarter Wanderbuch, Buck, Tour 10, 15 km

Zuffenhäuser Hirt Teil 2, Stuttgarter Wanderbuch, Buck, Tour 11, 11 km

RW: Um Weilimdorf, Stuttgarter Wanderbuch, Buck, Tour 16, ca. 14 km (13.02.18)

Durch das alte Cannstadt, Stuttgarter Wanderbuch, Buck, Tour 17, ca. 5 km

Rund um den Max-Eyth-See, Stuttgarter Wanderbuch, Buck, Tour 18, 10 km

Katzenbacher Hof, Stuttgarter Wanderbuch, Buck, Tour 20, 10 km

Monte Scherbelino, Stuttgarter Wanderbuch, Buck, Tour 21, 13 km

Körschtal u. Schlosspark, Stuttgarter Wanderbuch, Buck, Tour 22, 12 km

Oberhalb von Wangen, Stuttgarter Wanderbuch, Buck, Tour 23, 6 km

Burgholzturm und Max-Eyth-See, Stuttgarter Wanderbuch, Buck, Tour 24, 7 km

Degerloch und Geroksruhe, Stuttgarter Wanderbuch, Buck, Tour 25, 11 km

Vom Bärensee zum Katzenbachsee, Rund um Stuttgart, Rother, Tour 1, 11 km
Weitere Wanderideen rund um Stuttgart:
SW: Von Vaihingen über Bärenschlössle und Solitude nach Leonberg, 24 km (03.08.16)
SW: Durch den Glemswald nach Sindelfingen, 20 km (12.10.16)
RW: Rund um Frauenkopf, 10 km (27.01.17)
RW: Stuttgart West, 15 km (27.07.18)
RW: Rund um Heslach, Schimmelhüttenweg, 15 km (05.09.18)
SW: Glemswald, von Böblingen nach Vaihingen, 14 km (23.02.19)
SW: Graffiti-Tour Stuttgart, 17 km, (26.3.21)
SW: Mörike-Weg Etappe 1: Aichtal – Stuttgart, 26 km (26.02.22)
SW: von Vaihingen über den Eltinger Kopf nach Renningen, 20 km (25.3.22)
SW: Solitudeallee: von Feuerbach nach Ludwigsburg, 26 km (10.5.22)

12. Okt 14: Stuttgarter Rössleweg

StuttgarterRoesslewegDer Stuttgarter Rössleweg ist ein Höhenwanderweg rund um die Stuttgarter Innenstadt. Im Jahre 1971 wurde zwischen Geroksruhe und Doggenburg ein 15 km langer Höhenrundweg ausgeschildert. 1983 richteten der Verschönerungsverein der Stadt Stuttgart und der Schwäbische Albverein den Rundwanderweg um Stuttgart ein. Der nun ca. 54 km lange Wanderweg ist ein außergewöhnlich lohnender Rundweg am Rande der Stadt mit Abschnitten von faszinierender Schönheit und überraschender Perspektiven. Die Strecke bietet immer wieder tolle Ausblicke auf die Stadt und wartet mit über 1000 Höhenmetern auf. Ein Muss für jeden Stuttgarter Wanderer, möglichst noch zu verschiedenen Jahreszeiten. Außerdem lernt man viele versteckte Perlen der Gastronomie kennen, deren Besuch sich auch mal ohne Wanderschuhe lohnt.

Der Rundwanderweg kann in einzelnen Etappen gelaufen werden. Dank vieler Straßenbahn- oder Bushaltestellen in der Nähe des Weges, kann man den Wanderweg jederzeit abkürzen. Im Neckartal erreicht man die tiefste Stelle mit rund 220 Metern, am Fernsehturm die höchste mit rund 460 Metern. Wer noch höher hinaus will, kann zusätzlich auf den Birkenkopf (Monte Scherbelino, 511 Meter) laufen und wird mit einem fantastischen Blick auf Stuttgart belohnt. Da man nur auf befestigten Wegen unterwegs ist, eignet sich der Rössleweg auch für eine Fahrradtour.

 

26. Sep 14: Wegstrecke des ersten Teils des Rundweges, ca. 26 km:

Bahnhof Stuttgart-Obertürkheim – Otto-Hirsch-Brücken – Stuttgart-Hedelfingen – Knausbirnenweg – Panoramatafel – Wein- und Vesperstube „Onkel Otto“ – Waldebene Ost – Sportpark Stuttgart-Gaisburg – Gerosruhe – Richard Bücheler Weg – Olgaweg – Kaltenlochweg – Königssträssle – Stadtbahnhaltestelle Weinsteige – Ausblick „Auf der Haigst“ – Degerloch Leonorenstr. – Dornhaldenweg – Dornhaldenfriedhof – Waldfriedhof (Standseilbahn) – Kellerbrunnenweg – Fritz von Keller Gedenkstein – Schwäblesklinge – Kaltental – Waldheim Heslach – Dachswaldweg – Stierlingweg – Heslacher Wasserfälle – Bürgerallee – Sophienbrunnenweg – Birkenkopf – Botnanger Sattel – Enger Weg – Doggenburg

 

12. Okt 14: Wegstrecke des zweiten Teils des Rundweges, ca. 12 km:

Bismarkturm – Doggenburg – Feuerbacher Tal – Mähderklinge – Hotel Wiesengrund – Eichwald Allee – Hohewart Weinbergweg – Steinsträßle – Hochbehälter Hohe Warte – Stroheiche – Dischinger Burg Sträßle – Dischinger Burg – Schrannenweg – Weilimdorf – Kotzenloch am Lemberg – Hirschsprung Allee – Feuerbach – Korntaler Weg – Stellenwiesen Allee – Grabhügel aus der Eiszeit – Zuffenhausen

 

27. Sep 14: Wegstrecke des dritten Teils des Rundweges, ca. 21 km:

Bahnhof Zuffenhausen – Robert Bosch Krankenhaus (RBK) – Burgholzhof (Aussichtsturm) -Tapachtal – Schnarrenberg (Dt. Wetterdienst) – Münster – Steinhaldenfeld – Sommerrain – Bad Cannstatt – Luginsland – Waldheim Gehrenwald – Vereinsgaststätte – Grabkapelle auf dem Württemberg – Bahnhof Obertürkheim